Skip to main content

Ergonomische Massagesitzauflagen für Zuhause, KFZ & Büro

Welche Massage ist die Beste

Welche Massage ist die beste für den Nutzer einer Massagesitzmatte?

Die Frage nach der besten Massage lässt sich nicht immer einfach beantworten. Hier spielen vor allem die individuellen Bedürfnisse des Nutzers eine Rolle. Bei starken Verspannungen des Alltags, wirkt sich die Massagesitzmatte jedoch besonders vorteilhaft auf die einzelnen Körperregionen des Anwenders aus. Insbesondere empfiehlt sich hierbei die Massage des Schulterbereiches oder des Nackenbereichs.

Diese Massage lässt sich als Shiatsu Massage bezeichnen. Shiatsu stammt aus dem japanischen und bedeutet so viel wie Fingerdruck-Massage. Dabei werden besonders wichtige Punkte genau angesprochen und massiert. Das gleiche passiert auch mit der Anwendung einer Massagesitzmatte. Hier unterstützt die Massage das Wohlbefinden des Anwenders effektiv. Die Einheit von Körper und Seele im Einklang zu halten, liegt bei der Shiatsu Massage im Fokus. Traditionell werden hierfür Finger, Handballen und kreisende Bewegungen sowie Kraft eingesetzt, um die bestimmten Punkte beim Patienten zu treffen. Mit der Hilfe einer Massagesitzauflage wird eine ähnliche Art und Weise der Anwendung erzeugt. Die rotierenden Kugeln im Inneren der Matte bilden die Prinzipien einer traditionellen Massage nach und sorgen dafür, dass sich der Anwender entspannt zurücklehnen kann, um die Massage zu genießen. Eine solche Massage lässt sich mit einer traditionellen Massage im Shiatsu-Bereich vergleichen. Wer die Massage kostengünstig aber effektiv genießen möchte, sollte die Massagesitzmatte dazu nutzen, sich täglich nach der Arbeit zu entspannen. Mit der Shiatsu Massage lassen sich Verspannung mühelos lösen.

Auf welche Punkte des Körpers wirkt die Shiatsu-Massage genau ein?

Die Shiatsu Massage befreit den Körper von Anspannungen im Muskelbereich. Meist wird dabei aus der Körpermitte heraus gearbeitet, im japanischen wird dies als „Hara“ bezeichnet. Die Partie um die Schultern herum, das Becken oder die Nackenmuskulatur werden durch sanfte, kreisende Bewegungen gelockert. Eine umfassende Entspannung setzt sich ein und ein Wohlbefinden im gesamten Körper breitet sich aus. Auch bei chronischen Schmerzen, findet die Shiatsu Massage häufig Anwendung. Diese und viele andere Bereiche, machen die Shiatsu Massage zu einer der besten und am häufigsten gewählten Formen der Massage.

Welche anderen Massageformen gibt es?

Im Zusammenspiel mit der Massagesitzauflage lassen sich auch beheizbare Massagen durchführen. Auch Ganzkörpermassagen stellen eine Möglichkeit dar, den Körper zu entspannen. Mit diesen Massageformen wird zudem die Durchblutung angeregt und der Kreislauf zusätzlich stimuliert. Muskelverhärtungen lassen sich mit den kreisenden Bewegungen der Massagen einfach und gezielt behandeln. Durch die entsprechende Zufuhr von Wärme, wird auch der Rücken den positiven Effekten einer solchen Massage ausgesetzt. Die Linderung von Schmerzen ist kein Problem. Zusätzlich wird die Bewegung des Rückens gezielt verbessert. Mit diesen Lösungen lässt sich eine herkömmliche Massage in einem Massagestudio durch die Massage mit einer Massagematte ersetzen oder mindestens unterstützen. Die Massagesitzauflage sorgt für einen schnellen und flexiblen Einsatz und viele weitere, gezielte Methoden, bestimmte Zonen des Körpers effektiv mit einer Massage zu unterstützen und das Wohlbefinden zu steigern. Die Gesundheit wird durch eine solche Massage ebenfalls zusätzlich unterstützt. Mit der Massage von Massagesitzauflagen erhält der Anwender eine gelungene Möglichkeit, Zuhause in den Genuss einer Entspannung auf höchstem Niveau zu kommen. Von Shiatsu bis Ganzkörpermassage, lassen sich viele verschiedene Formen der Massage auswählen.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *